Marie-Curie-Gymnasium Bad Berka und Regelschule Wormstedt bei IdeenMachenSchule als Leuchttürme prämiert

Neuer Bewerberrekord bei IdeenMachenSchule: 123 Projektideen erreichten TEAG Thüringer Energie AG im zweiten Bewerbungszeitraum des Schuljahres 2018/2019 mit Stichtag zum 31. Mai. – Auf eindrückliche Weise belegen sie, dass Lernen an Thüringens Schulen weit über den Unterricht im Klassenzimmer hinausreicht!

Einfallsreich und mit Tatendrang rücken Thüringer Schüler*innen ihnen wichtige Anliegen in den Fokus. Naturverbundenheit und der Erhalt einer gesunden Umwelt stehen vielerorts an oberster Stelle: Kinder und Jugendliche schaffen Lebensräume für Insekten, entwickeln Strategien zur Vermeidung von Müll und zum Schutz unseres Klimas. Aktiv gestalten sie ihre Schulen mit und bringen mit Sport und Spiel Schwung in ihren Schulalltag. Ob beim Experimentieren mit innovativen Technologien oder auf historischer Spurensuche in ihrer Region, sie sind neugierig und wollen‘s wissen. Im Umgang miteinander setzen sie auf gegenseitiges Verständnis, Toleranz und Wertschätzung. – Dieses Engagement in seiner Individualität und Vielfältigkeit sichtbar zu machen und zu fördern, hat sich IdeenMachenSchule zum Ziel gesetzt.

Angesichts der Vielzahl guter Ideen sah sich die neunköpfige Jury mit der Auswahl von zehn Projekten als Leuchttürme vor keine leichte Aufgabe gestellt. Über diese Auszeichnung und damit ein Preisgeld von 1.000 Euro sowie einen Pokal, eine Urkunde und Gewinner-T-Shirts können sich im Landkreis Weimarer Land freuen:

Das Marie-Curie-Gymnasium Bad Berka. Selbstfahrende LKW, Busse ohne Fahrer – autonomes Fahren ist längst nicht mehr bloße Zukunftsmusik. Drei Schüler befassen sich in einer Seminararbeit mit den technischen Hintergründen des autonomen Fahrens. Selbstständig konstruieren sie ein Fahrzeug und eine Teststrecke, welche möglichst viele reale Verkehrssituationen simulieren soll. Sie programmieren verschiedenste Steueralgorithmen, testen diese – und vollziehen die Realität des autonomen Fahrens, an der Systementwickler der Autoindustrie gegenwärtig mit Hochdruck arbeiten, am Modell.

Der Text stammt von der TEAG.

Wir gratulieren Lucus Störzner, Marcus Käferle und Justus Faust sehr herzlich :-)

201907modell.jpg

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Go to top