Aktuelles

... beim Kreisfinale WKII Volleyball männlich

Am Mittwoch den 04.12.2019 fand das Kreisfinale der Jungs der WK II im Volleyball in Großschwabhausen statt. Das MCG Bad Berka spielte dabei in der Altersklasse von 2003 bis 2006 gegen eine Auswahl der Regelschule in Bad Berka, der Regelschule in Bad Sulza, des Gymnasiums in Mellingen sowie der Regelschule Apolda. Gespielt wurden zwei Gewinnsätze. 

Aus Sicht des MCG startete die erste Partie mit dem Spiel Bergschule Apolda gegen die frisch formierte Mannschaft des Marie-Curie-Gymnasiums. Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen. So verspielte man am Ende durch zu viele individuelle Fehler den ersten Satz (25:27). Der zweite Satz startete deutlich verbessert. Von Beginn an dominierte das MCG die Partie und gewann auch verdient 25:11. Im Entscheidungssatz konnten sich die Mannen um Tony Lindner und Luis Menge nicht durchsetzen. Wie bereits in Satz eins führten kleine Kommunikationsprobleme und eine Vielzahl an individuellen Fehlern zum Verlust des Satzes.

Die zweite Partie des Tages bestritt die Regelschule Bad Sulza gegen die Auswahl des MCG. Mit Selbstbewusstsein gingen die Spieler aufs Feld, um die unnötige Niederlage im ersten Spiel wett zu machen. Im ersten Satz wurden die grundlegenden Tugenden beachtet und die Mannschaft um Kapitän Marvin Zeh gewann deutlich mit 25:12. Der zweite Satz gestaltete sich schwieriger. Am Ende gewann man trotzdem 25:23 und konnte im Resultat Platz 3 erreichen.

1. Gymnasium Mellingen

2. Regelschule Bad Berka

3. MCG

4. Bergschule Apolda

5. Regelschule Bad Sulza

Spieler: Tony Lindner, Marvin Zeh, Daimien Zech, Luis Menge, Paul Heinemann, Johann Werner, Jean Babock

Kreisfinale im Handball mit Beteiligung des MCG

Am 27.11.2019 fanden in Kranichfeld die Kreisfinals im Handball „Jugend trainiert für Olympia“ der Wertungsklassen II und III der Mädchen statt. In der Wertungsklasse III weiblich konnten sich die Spielerinnen unseres Gymnasiums den 2. Platz erkämpfen. 

Herzlichen Glückwunsch unseren Handballerinnen sowie vielen Dank für den hohen gezeigten Einsatz im Namen des gesamten Marie-Curie-Gymnasiums. 

Jens-Uwe Gottschalk (Mannschaftsbetreuer)

Mannschaft des MCG:

Selin Bietzke, Laura Kwiatkowska, Eva Meißner, Emelie Lugauer, Livia Linnekogel, Laura Geißler, Lara Topf

Auf den Bahnen der Profis erfolgreich!

Am 28.11.2019 konnten sich 7 Schülerinnen und Schüler in der Landeshauptstadt Erfurt, bei dem Mannschaftswettbewerb „Sparkassen-Cup“ in zahlreichen Disziplinen mit Schulen aus dem gesamten Freistaat Thüringen messen. 

Konditionelle Fähigkeiten wurden beim 800 m-Lauf, der 8x100 m- Staffel, dem Medizinball-Schockwurf, dem 60 m Sprint und dem Weitsprung auf die Probe gestellt. 

Die Mädchen und Jungen des Marie-Curie-Gymnasiums konnten dabei durch gute Leistungen und Teamgeist überzeugen!

Hervorzuheben sind beispielsweise Leistungen von:

Matti im Medizinball-Schockwurf mit 10,30 m und einem 6. Platz in der Gesamtwertung, 

Lauras 60 m Sprint in 9,03 s und Veras 800 m Zeit von 2:57min.

Zur Freude aller Beteiligten konnte das Team des MCG den 4. Platz von 11 teilnehmenden Schulen belegen und damit einen neuen Spitzenwert für unsere Schule setzen.

In diesem Sinne hoffen wir auch für das kommende Jahr auf interessierte Schülerinnen und Schüler!

Zum MCG-Team gehörten:

Laura Geißler, Vera Meffert, Leni Rahm, Sarah Wiebeling

Matti Reiher, Jan Vogt und Philipp Richter

Die Mannschaftsbetreuung hat Lena Meffert übernommen.

Kampfrichtereinsatz: Laura Seyfahrt & Nils Rosenbrock

Herzlichen Dank an den Gymnasienförderverein, der die Teilnahme durch einen Fahrtkostenzuschuss unterstützte.

Florian Walter

 

Unsere 5.-Klässler sind herzlich eingeladen...

Die Aufgaben sind auch auf der Matheseite zu finden. Sie ersetzen die Knobelaufgaben für den Monat Dezmeber.

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Go to top