Aktuelles

... zum Landesfinale der WK IV am 28.03.2019 in Buttstedt

 

Wenn bei so einem wichtigen Turnier wie dem Landesfinale ein Spieler verletzungsbedingt ausfällt, dann ist das eine kaum zu kompensierende Situation. In jeder Partie waren unsere Jungs schon vor Spielbeginn dadurch im 0:2 Rückstand, der bei der Spielstärke der Gegner nicht aufzuholen war.

So sah das MCG-Team seine Teilnahme diesmal vor allem unter dem Motto: Erfahrungen sammeln und damit für das nächste Jahr (dann hoffentlich vollständig) gut gerüstet sein.

Herzlichen Dank für ihren Einsatz an Moritz Ellmer & Pepe Sielemann & Konrad Backhaus & Fabian Thalacker & Nils Nauber

... dass wir mit solchen Hausmeistern gesegnet sind.

Richtig schön wäre es, wenn ganz viele Schülerinnen und Schüler sich bei Ihnen mal persönlich bedanken. Herr Müller und Herr Pietzsch machen zur Freude aller sehr viel mehr als in ihrem Arbeitsvertrag steht. Das ist für alle Bewohner*innen unserer Schule ein wirklich großes Glück.

Wir hoffen sehr, dass diese Arbeit auch gewürdigt wird, indem z.B. eben nicht in zwei Wochen die ersten Fußabdrücke auf den neuen Bänken zu sehen sind. 

Wieder erfolgreich…

In der Landesqualifikation Jugend debattiert konnte sich Angelina Döllner, Klasse 9/2, wiederholt gegen eine ganze Reihe von Konkurrenten anderer Schulen in diesem Landeswettbewerb Thüringens erfolgreich durchsetzen. Obwohl gesundheitlich etwas angeschlagen entschloss sie sich am Freitag, dem 22.03.2019, unser MCG im Justizzentrum Erfurt in diesem Wettbewerb zu vertreten und dies gut vorbereitet und sehr engagiert. Nun wird sie am 10.04.2019 gegen die weiteren ermittelten besten Debattanten im Landesfinale im Landtag in Erfurt antreten. Dafür drücken wir ihr ebenfalls alle Daumen. (Im Bild links: Herr Erik Schymalla, der die Veranstaltung moderierte und Frau Dorothee Zimmermann, die Landeskoordinatorin)

M. Wenzel, I. Wimmer

Die Klasse 9/1 war am 13.03.2019 als Helfer bei der Durchführung des Landesfinales der Grundschulen im Zweifelderball, das in der Sporthalle des MCG stattfand, eingesetzt. Schiedsrichter, „Versorgungsposten“ , „Rechenkünstler“ , Berichterstatter und Organisatoren waren acht Stunden lang gefragt, um das mit mehr als 350 Kindern und Betreuern stattfindende Turnier erfolgreich zu gestalten.

Alle haben einen tollen Job gemacht und super dazu beigetragen, dass sich das MCG als würdiger Gastgeber präsentiert hat.

Den Bericht und Bilder dazu von Vivien Forster & Celina Scheike gibt es - sobald repariert - auch im Sportteil.

 

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Go to top