Seit seiner Renovierung in den Jahren 2001 bis 2003 ist das Marie-Curie-Gymnasium Bad Berka wahrscheinlich eine der modernsten und ansehnlichsten Schulen des Freistaates Thüringen. Es bietet Platz für etwa 700 Schüler. Große Fensterfronten in Speisesaal und Aula prägen das Bild der Schule schon von weitem. Von innen gewähren sie einen ganz besonderen Blick über Bad Berka und das Ilmtal. Kurze Wege zu den Haltestellen der öffentlichen Nahverkehrsmittel und zur Turnhalle, ein gut verständliches Farb- und Etagenkonzept zur Orientierung in unserem Schulgebäude, eine lichtdurchflutete Cafeteria und viel Platz auf dem Schulhof bieten optimale äußere Bedingungen für unsere Schüler.

Die Ausstattung der Schule - von den Toiletten über die Heiztechnik bis hin zur Aula und den modernen Küchenräumen – ist auf dem neuesten Stand der Technik. Unser Gelände ist vollständig barrierefrei gestaltet.

Ursprünglich war unsere Schule eine so genannte Plattenbautypenschule, Typ Erfurt, die es unzählige Male in der ehemaligen DDR zu sehen gab – gut erkennbar an den fassadenseitigen stilisierten Betonfischen. Als die damalige Werner-Lamberz-Schule im Jahr 1983 eröffnet wurde, haben sich viele Menschen gefragt, ob den Architekten die Anspielung auf das Geheimsymbol der Christen bewusst war oder nicht. Der preisgekrönte Entwurf des neuen Schulhauses von Junk & Reich – Architekten aus Weimar hat diese Altlast gerade einmal 20 Jahre später in ein transparentes schönes Schulgebäude integriert. Es wurde auf über 7800 Quadratmeter Geschossfläche erweitert und lässt nunmehr kaum noch Wünsche offen. Seit der Neueröffnung als MCG im September 2003 sind Schüler, Lehrer und Mitarbeiter froh darüber, in einem solchen Umfeld arbeiten zu können. Besucher schwärmen, wie toll die Schule mehr als weitere 10 Jahre später noch aussieht.

Das MCG verfügt über drei Schulhöfe und ein grünes Klassenzimmer. Den guten Zustand unserer Außenanlagen verdanken wir vor allem dem emsigen Einsatz unserer Hausmeister und den laufenden Zuwendungen unseres Fördervereins. Vielen Dank dafür.

Unterrichtsräume und Fachkabinette

für Musik: 2

für Kunst: 2

für Physik: 2

für Chemie: 2

für Biologie: 2

für Geografie: 2

Sprachlabor: 1

Informatikkabinette: 2

weitere Unterrichtsräume: 19

kleiner Hörsaal: 1

Aula mit Bühne: 1

Das MCG verfügt über einen Lift und eine behindertengerechte Toilette.

Das Inventar unserer Schule wurde zur Hälfte über private Gelder in Höhe von etwa 12.000 € der Eltern, Förderer und Freunde unserer Schule finanziert. Auf diesen Kraftakt sind wirsehr stolz. Vielen Dank an alle, die dazu einen Beitrag geleistet haben.

Seite 1 von 2

Go to top