Liebe Schüler, liebe Lehrer,

wenn ich nun zurück an den gestrigen Tag denke, den 04.09.2018, bin ich immer noch BEEINDRUCKT. Mir fehlen, wenn ich ehrlich bin, die Worte. Lange haben wir auf diesen Tag gewartet. Unser Spendenlauftag unter dem Motto: „Schüler für Schule - Schritt für Schritt zum schöneren Schulhof“.

Ihr als Schüler wart spitzenmäßig. Ihr seid Runde für Runde gelaufen, habt euch immer von Neuem nach ganz oben gekämpft, wart diszipliniert und habt Bestwerte erzielt. Schon auf dem Weg zur Schule war ich, eure Schülersprecherin, ziemlich aufgeregt. „Hoffentlich verläuft alles reibungslos, hoffentlich verletzt sich keiner (zum Glück nur eine kleine Verletzung, aber das wird wieder), hoffentlich wird dieser Tag zu einem ganz BESONDEREN, …“, mit all diesen Dingen beschäftigte ich mich. Aber meine Ängste verflogen schnell. 

Die ersten Läufer an diesen Tag aus den 6ten Klassen waren so begierig und liefen wie die Weltmeister, so dass sie auch den Rundenrekord mit 618 Runden erzielten (Wahnsinn). Treppenstufe für Treppenstufe ging es nun nach oben und jeder Jahrgang wollte höher hinaus. Die Liste der Zwischenergebnisse war immer umringt und immer wieder stellten wir uns die Frage: „Schaffen wir den Mount Everest einmal, zweimal oder gar dreimal hochzulaufen?“. Und ich kann es euch sagen: Es fehlen gerade mal 2435,6 m und wir wären den Mount Everest fünfmal erklettert, aber so steht es nun fest... WIR ALS SCHÜLER DES MCGs BAD BERKA HÄTTEN DEN MOUT EVERST viermal BESTIEGEN. Ist das nicht toll? Ist das nicht beeindruckend? Was für eine Leistung von euch, egal ob von den Läufern der 5ten Klassen oder der 12ten Klassen oder den Klassenstufen dazwischen. 41804,4 m sind wir alle in die Höhe gelaufen (das ist fast die Strecke eines Marathons) und ich hätte es nicht gedacht, aber es war ganz schön anstrengend. Auch die magische Zahl der 3000 Runden konnte noch durch die 12. Klassen gebrochen werden und so sind wir gemeinsam für unseren Schulhof 3167 Runden gerannt. 

Der Tag war von Highlights also nur so geprägt. Schon alleine dadurch, dass immer wieder neue Rekorde aufgestellt wurden. Aber der richtige Spaß begann mit der „Promi- Runde“ (wie sie Frau Liebeskind liebevoll taufte), welche vom Bürgermeister höchstpersönlich gesponsert wurde. An der Stelle spreche ich meinen größten Respekt an die „Promis“, welche aus dem Bürgermeister, Herrn Rosenstiel (Wahnsinn wie schnell ein Lehrer laufen kann…), Frau Hawlicki (super gemacht 😊), Alex Schindler und uns als Schülersprecherinnen bestanden, aus. Dies machte besonders viel Freude, da die Schüler, die davor gelaufen sind, fleißig jubelten. 

Nun könnten wir aber auch unser Motto erweitern, denn es heißt nicht nur „Schüler für Schule“, sondern „Wir alle sind das MCG“.

In diesem Sinne möchte ich einen besonderen Dank an Frau Liebeskind, Alex Schindler, Tina, an all die Läufer (ich muss es nochmal sagen, ihr wart spitze), die Hausmeister, die Lehrer (DANKE für das Verständnis) und natürlich an mein Spendenlaufkomitee (ohne Frage ihr wart auch spitze) aussprechen. Jetzt müssen wir nur noch die nächsten Tage gespannt auf die Endsumme warten und dann machen wir unseren Schulhof Schritt für Schritt schöner.

Eure Schülersprecherin, Lea Lempe

 

Spendenkonto:
Gymnasienförderverein MCG Bad Berka IBAN: DE04 8205 1000 0410 0039 30, BIC: HELADEF1WEM (Sparkasse Mittelthüringen)

 

 

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Go to top