Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse beschäftigten sich im Ev. Religionsunterricht mit der Thematik  „Gewissenskonflikte – Gewissensentscheidungen“. Hierbei stand der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im Mittelpunkt der Betrachtungen. Infolge entwickelten die Schüler kreative Beiträge (Collagen, Briefe und Gedichte …), in denen sie eigene Erfahrungen mit dem Leben Bonhoeffers in Verbindung brachten. 

Besonders hervorzuheben ist das Gedicht von Emma Schuller:

 

Aufrecht

Ich stehe da, gelassen und selbstbewusst,

Ich stehe da und halte mich aufrecht.

Ich höre Schreie. Sie kommen von überall her.

Ich spüre Angst, aber nicht die meine,

Sie habe ich verdrängt.

Ich halte fest,

Halte meine Hände an die graue Wand meiner Zelle.

Dahinter ein Junge, ein Kind,

Zum Sterben verurteilt.

Ich spüre Schmerz, er quält mich, verspottet mich.

Taubheit umwirbt meine Sinne.

Ich breche auseinander, zerreiße an mir selbst,

Doch ich stehe da und halte mich aufrecht.

Aufrecht für Andere,

Um Frieden zu schenken, um Freiheit zu schenken,

Um weiter zu kämpfen, um weiter zu leben.

Für Andere.

Emma Schuller (14), Klasse 8/1

 

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Go to top