Als Team über sich hinausgewachsen – Silber im Landesfinale

 

Das war ein Jubel! Nicht nur von den Jungen der Mannschaft WK IV des MCG, sondern auch von den zuschauenden Mannschaften und Besuchern in der Körnberghalle in Friedrichroda. Dort fanden am 05.05.2022 die Wettbewerbe im Basketball statt, zu denen sich die Sieger der Vorentscheide der fünf Schulamtsbezirke Thüringens trafen. Man konnte also davon ausgehen, dass in diesem Turnier der 11- bis 13jährigen Jungen die Spiele mit dem roten Ball auf hohem Niveau abliefen.

Fünf Teams kämpften im Modus „Jeder gegen Jeden“, was vier Spiele mit je zwei Halbzeiten von 10 min bedeutete. Dabei traf es unsere Jungen sogar mit drei Vergleichen hintereinander, was eine starke konditionelle Leistung erforderte. Diese konnten sie überzeugend abliefern und sich dadurch entscheidende Vorteile verschaffen.

Gleich in der 1. Begegnung gegen das Team aus Worbis ist die Mannschaft gut ins Spiel gekommen und verbuchte mit 7:4 ihren ersten Sieg.

Auch in der nächsten Begegnung zahlte sich das zusätzliche Üben im Sportunterricht aus und die gute Abstimmung und immer besser werdende Technik wurde belohnt. 12:4 hieß dann der Endstand gegen das Team aus Rudolstadt.

Diese Serie im dritten Vergleich fortzusetzen erschien machbar. Allerdings zeigte sich der spätere Sieger vom Angergymnasium Jena technisch und taktisch mit einer herausragenden Stärke, die auch im Spielergebnis von   6:31 deutlich wurde.

Da hieß es in der Pause, diese Niederlage schnell wegzustecken, die nächsten Gegner gut zu beobachten und motiviert in das letzte Match zu gehen. Immerhin war der 2. Platz möglich, auch wenn die Basketballer des Arnoldi-Gymnasiums Gotha eine große Herausforderung waren.

Es war unglaublich, welche Reserven, Motivation und Treffergenauigkeit die MCG-Jungen in diesem Spiel zeigten!!! Souverän versenkten sie nach super schnellen und passgenauen Zuspielen die Bälle sicher in den Körben. Von ihrer eignen Stärke überrascht und beflügelt, gingen sie bald in Führung, die sie bis zum Sieg mit 22:14 Punkten auch nicht wieder hergaben.

Toll gemacht und zu recht mit der Silbermedaille belohnt!

Herzlichen Glückwunsch ein Dankeschön für den großen Einsatz an:

Pepe Jänicke, Richard Ley, Niklas Gerstenhauer, Felix Litzrodt, Leopold Matthes, Tyson Schleder, Lennis Kräuter und Oskar Nauber (alle 6/1 & 6/3)

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Zum Seitenanfang