Preisverleihung November 2022

 
Der Gymnasienförderverein „Geschwister Scholl“ e. V. des Marie-Curie-Gymnasiums führte am
18.11.2022 die traditionelle Preisverleihung wieder im November durch und honorierte
ausgezeichnete Leistungen sowie herausragendes Engagement unserer Schülerinnen und
Schüler.
 
Für seine erstklassigen Leistungen in den Naturwissenschaften sowie seinen Einsatz im
sportlichen Bereich erhielt Jan Vogt den Marie-Curie Preis. Der Geschwister-Scholl-Preis für
herausragendes gesellschaftliches und soziales Engagement am MCG verbunden mit
Zivilcourage, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit wurde an Greta Seifert und Marie Nagel verliehen. Mit
dem Albert-Schweitzer-Preis zeichnet das Stifterehepaar Dres. Vogler Schülerleistungen aus, die
sich nach dem Sinn und Inhalt mit der Thematik „Ehrfurcht vor dem Leben“, „Leben erhalten“,
Leben fördern“ oder „Leben auf seinen höchsten Wert bringen“ beschäftigen bzw. beeindruckende
humanitäre Leistungen initiieren und erbringen. Mit diesem Preis wurde unser Schulsanitätsteam
für sein Engagement und die hohe Verantwortung ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Preisträger!
 
Marie-Curie-Preis 2022: Jan Vogt (Laudatio von Silke Hanemann)
Geschwister-Scholl-Preis 2022: Greta Seifert und Marie Nagel (Laudatio von Emma Schuller)
Albert-Schweitzer-Preis 2022: Schulsanitätsteam (Laudatio von Dr. Christian Vogler)
 
Künstlerisch bereichert wurde die Preisverleihung von Lena und Vera Meffert, Theo Seifert, Greta
Seifert und Philip Musil sowie Elisabeth Apel, Denise Noll und Dominik Krügel.
DANKE!
 
Bilder: Lys Liebeskind, Lisa Zimmermann

So erreichen Sie uns

036458 – 41192

036458 – 42055

mail@mcg-badberka.de

Zum Seitenanfang