Aktuelles

Für das Projekt Schüler für Schule aka Spendenlauf erhält das MCG 500 €.

Damit kann der Schulhof noch bunter werden.

Herzlichen Dank an Lea, Tina, Frau Liebeskind und alle weiteren Helfer*innen und natürlich an die wunderbare TEAG!

Lena Lincke hat bei der Preisverleihung der Matheolympiade in Weimar einen Extrapreis bekommen.

Sie wurde 6 mal für ihre Leistungen bei der 2. Runde (Regionalrunde) der Mathematikolympiade ausgezeichnet und qualifizierte sich 3 mal für die Stufe 3 (Landesrunde).

Lena, wir sind stolz auf Dich :-)

 

... bei der Regionalrunde der Mathematikolympiade in Weimar

Am 03.12.2019 wuden unsere besten Mathematiker*innen im Gewölbekeller der Stadtbibliothek in Weimar ausgezeichnet.

Einen 1. Platz erreichten Lena Lincke (Kl. 12) und Niklas Alex (Kl. 10). Beide erhielten einen 3. Preis, genau wie Melina Opelt (Kl. 5) und Kara-Sophie Kielmann (Kl. 6).

Anerkennungen für ihre guten Leistungen erhielten Annabell Kürbs (Kl. 6) und Willi Podschun (Kl. 12). Willi belegte den 2. Platz in seiner Klassenstufe.

Herzlichen Glückwunsch sagen Eure Mathematiklehrer*innen!

 

... beim Kreisfinale WKII Volleyball männlich

Am Mittwoch den 04.12.2019 fand das Kreisfinale der Jungs der WK II im Volleyball in Großschwabhausen statt. Das MCG Bad Berka spielte dabei in der Altersklasse von 2003 bis 2006 gegen eine Auswahl der Regelschule in Bad Berka, der Regelschule in Bad Sulza, des Gymnasiums in Mellingen sowie der Regelschule Apolda. Gespielt wurden zwei Gewinnsätze. 

Aus Sicht des MCG startete die erste Partie mit dem Spiel Bergschule Apolda gegen die frisch formierte Mannschaft des Marie-Curie-Gymnasiums. Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen. So verspielte man am Ende durch zu viele individuelle Fehler den ersten Satz (25:27). Der zweite Satz startete deutlich verbessert. Von Beginn an dominierte das MCG die Partie und gewann auch verdient 25:11. Im Entscheidungssatz konnten sich die Mannen um Tony Lindner und Luis Menge nicht durchsetzen. Wie bereits in Satz eins führten kleine Kommunikationsprobleme und eine Vielzahl an individuellen Fehlern zum Verlust des Satzes.

Die zweite Partie des Tages bestritt die Regelschule Bad Sulza gegen die Auswahl des MCG. Mit Selbstbewusstsein gingen die Spieler aufs Feld, um die unnötige Niederlage im ersten Spiel wett zu machen. Im ersten Satz wurden die grundlegenden Tugenden beachtet und die Mannschaft um Kapitän Marvin Zeh gewann deutlich mit 25:12. Der zweite Satz gestaltete sich schwieriger. Am Ende gewann man trotzdem 25:23 und konnte im Resultat Platz 3 erreichen.

1. Gymnasium Mellingen

2. Regelschule Bad Berka

3. MCG

4. Bergschule Apolda

5. Regelschule Bad Sulza

Spieler: Tony Lindner, Marvin Zeh, Daimien Zech, Luis Menge, Paul Heinemann, Johann Werner, Jean Babock

Zum Seitenanfang