Aktuelles

"Marie-Curie-Gymnasium in Bad Berka stellt bei der Physikolympiade die erfolgreichsten
Teilnehmer" - so stand es am Samstag den 13. März 2021 in den Schlagzeilen der TA.
 
Aufgrund hervorragender Ergebnisse bei der ersten Runde der Physikolympiade im Herbst 2020
erreichten neun Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums die Qualifikation für die 2. Stufe,
die in diesem Jahr erstmals digital ausgerichtet wurde.
 
Nur mit Hilfe des Tafelwerkes mussten 4 Aufgaben aus verschiedenen Themenbereichen der Physik
innerhalb einer bestimmten Zeit bearbeitet und hochgeladen werden.
In den Klassen 7 - 9 gingen jeweils die ersten Preise nach Bad Berka.
Wir gratulieren ganz herzlich unseren Preisträgerinnen und Preisträgern:
 
Klasse 7     1. Preis Annabell Kürbs
                    Anerkennung Kara Sophie Kielmann
                    Anerkennung Lucas Jubitz
Klasse 8     1. Preis Julia Vogt
Klasse 9     1. Preis Jan Vogt
 
Zur Preisverleihung hatte Oberbürgermeister Peter Kleine die Preisträger*innen ins Rathaus nach
Weimar eingeladen.
 
Herzlichen Glückwunsch und eine Dankeschön allen Teilnehmer*innen und den unterstützenden
Physiklehrer*innen Frau Buchwald, Frau Gütter, Frau Helbig, Herr Schoele und Frau Höppner-
Dörnfeld
 
... und wer vertritt Weimar und das Weimarer Land beim Landesfinale der Physikolympiade?
Das steht noch offen. Entscheidend dafür sind die höchsten Punktzahlen in ganz Thüringen.
Die Entscheidung wird am 18.03.21 getroffen. Drücken wir die Daumen!
 
Liebe Tüftler/innen und Knobler/innen,
 
die Adventszeit ist schon lange vorbei und alle Türchen sind geöffnet. Natürlich haben auch die Weihnachtswichtel schon längt die Preisträger unter den vielen fleißigen Teilnehmer/innen ausgelost und der Förderverein unserer Schule hat tolle Preise spendiert. Dafür ein herzliches Dankeschön!
 
Leider ist es in der aktuellen Situation nicht möglich, eine Siegerehrung durchzuführen. Deshalb möchten wir auf diesem Weg den Preisträger/innen gratulieren. Ich hoffe, der Applaus aus der Ferne kommt bei euch an!
 
Klassenstufe 5/6: Amalia Reibeholz und Ronja Kallenbach
Klassenstufe 7/8: Annabell Kürbs
Klassenstufe 9/10: Madlen Becker
Klassenstufe 11/12: Lina Platz
Sonderpreis für die meisten ausgeknobelten Türchen: Julia und Jan Vogt
 
Für alle weiteren fleißigen Teilnehmer wartet in der Schule eine kleine Anerkennung.
 
Bleibt gesund und munter und vor allem weiterhin so neugierig!
 

Hey,

hast du schon von unseren neuen Mitbewohnern des Schulzoos gehört? Nein? Dann sollten wir das schnell ändern. Seit Herbstbeginn wohnen nämlich vier Achatschnecken bei uns. Als sie in ihrem neuen Zuhause einzogen, waren sie noch ganz klein und jeder musste sie erst suchen. Mittlerweile sind unsere neuen Bewohner jedoch schon 2,5 Zentimeter groß. Auch von ihrem Futter wollen sie immer mehr. Jeden Tag erwischen wir die Achatschnecken dabei, wie sie eifrig an ihren Gurken knabbern; sich in ihrer Badewanne aufhalten oder an einem Kalkstein nagen. Dieser ist sehr wichtig, da er das Schneckenhaus stärkt. Wie du siehst, müssen wir uns um einiges kümmern, damit es den Achatschnecken gut geht. Aber das machen wir gerne.

Falls du also in nächster Zeit an unserem Schulzoo vorbei kommst, kannst du ja mal nach unseren neuen Mitbewohnern Ausschau halten.

Greta Seifert

Zum Seitenanfang